Pferdesport 2021: So plant der mecklenburgische Verband

Das Jahr 2021 steckt bei Reitfans und Sportlern voller Erwartungen. Viele blicken bereits jetzt der neuen Saison sehnsüchtig entgegen und wollen sich am liebsten sofort auf die Tribüne der Rennbahnen begeben. Leider ist es dafür noch zu kalt und so haben in diesem Jahr bislang erst wenige Turniere stattgefunden. Die Hochsaison des Pferderennens ist ohnehin auf Frühling und Sommer 2021 datiert.

Doch momentan stehen noch nicht alle Termine fest. Deshalb müssen sich Pferdefans in Mecklenburg-Vorpommern noch ein wenig gedulden. Trotzdem gibt es auch jetzt schon landesweiten Pferdespaß und wer möchte, kann in diesem Jahr sein Lieblingsrennen sogar im Netz anschauen und mit ein paar Tipps geht auch das Wetten ganz leicht.

Die Turnierplanung des mecklenburgischen Verbands

Der Landesverband Mecklenburg-Vorpommern für Reiten, Fahren und Voltigieren e.V. realisiert viele Aktivitäten, die mit dem Reitsport in Verbindung stehen. Ihm untersteht die Planung aller Turniere, die in Mecklenburg-Vorpommern auf den Rennbahnen ausgetragen werden. Aufgrund verschiedener Bedingungen stehen die Turniere für das Jahr 2021 noch nicht bei allen Rennbahnen fest.

Einige haben jedoch bereits Termine zugeteilt bekommen, weshalb Zuschauer und Wetter auf den jeweiligen Webseiten der Anbieter nachsehen sollten. Dort gibt es auch die begehrten Tickets zu kaufen. Je nach Wetterlage kann es auch 2021 zu einer gewissen Auslastung der Tribünen kommen. Daher macht es Sinn, sich so schnell wie möglich für die Tickets zu entscheiden.

Besuch auf der ältesten europäischen Rennbahn

In diesem Jahr wandeln Pferdefans auf historischen Pfaden. Denn die zwischen dem beliebten Ostseebad Heiligendamm und der aufgrund ihrer kleinen Molli bekannten Stadt Bad Doberan liegenden Rennbahn erfreut sich bei allen Pferdeliebhabern großer Beliebtheit. Hier begegnen sich Menschen mit klassischen Vorstellungen und andere mit einer Affinität zu neumodischen Trends.

Die Rennbahn weiß die Interessen und Vorlieben beider Sportfans zu begeistern. Von einem Großherzog im Jahr 1823 gestiftet, zählt sie nun zu den kleinen und dennoch besonderen Rennbahnen Deutschlands. Während zu Anfangszeiten überwiegend ständische Mitglieder hier zusammentrafen, ist die Rennbahn mittlerweile für alle frei. Seit dem Jahr 1993 finden jedes Jahr neue Galopprennen statt und so erfährt die Rennbahn regelmäßige Pflege, die Zuschauer sehen können.

Mittlerweile lassen sich die Preisgelder mit zum Teil mehr als 100.000 Euro sehen. Allerdings lassen sich diese Gewinnhöhen nur bei der Beteiligung von Sponsoren realisieren. Diese bleiben in Mecklenburg-Vorpommern nicht aus. Wer das Rennen unterstützen will, ist gern gesehen.

Übrigens: An dieser Rennbahn wird Individualität großgeschrieben. Besucher haben die Möglichkeit sich von der Gastronomie der Rennbahn versorgen zu lassen. Hier warten leckere Speisen und erfrischende Getränke für die ganze Familie. Wer möchte, kann jedoch auch den eigenen Picknickkorb mitbringen.

Doch wann finden denn nun die nächsten Rennen statt? Im Jahr 2020 gab es leider keine Turniere, weshalb sich viele Zuschauer die Frage stellten, wie es 2021 aussehen wird. Gute Nachrichten: Wenn der Sommer nach draußen lockt, stehen die Pferde bereit. Die genauen Termine sind jedoch noch nicht sicher. In jedem Fall finden die Rennen wie jedes Jahr in der Zeit von Juli und August statt. Da die Rennbahn sehr gut besucht ist, ist auch hier der frühzeitige Kauf der Tickets notwendig.

Weitere Highlights in der Nähe der Rennbahn

Die meisten Rennfans machen sich nicht nur auf, um Teil der sportlichen Veranstaltung zu sein. Sie wollen Mecklenburg-Vorpommern in vollen Zügen genießen. Und was liegt da näher als ein Spaziergang an der Ostsee? Einfach Kinder und Haustiere einpacken und ab zum Strand. Kühlungsborn ist auch nicht zu weit weg, weshalb sich ein Ausflug hierher auf jeden Fall lohnt.

Herrliche Sandstrände und viele Strandkörbe laden zum Verweilen und zum Fotografieren ein. In unmittelbarer Nähe zum hellen Sandstrand gibt es neben Windmühlen auf der höheren Ebene mit Blick auf das Wasser auch tolle Wanderwege.

Wer möchte, kann sich auch an den Hundestrand begeben und dort mit dem geliebten Haustier spielen. An der Strandpromenade gibt es zudem viele kleine Souvenir-Shops. Sie bieten zahlreiche Erinnerungsstücke an.

Außerdem: Für die Verpflegung zwischendurch ist ebenso gesorgt. Viele tolle Restaurants und Cafés haben ab den frühen Mittagsstunden geöffnet. Sie animieren zum Verweilen und wer ein wenig weitergeht, gelangt unweigerlich zum Hafen und kann sich die Boote und Segelschiffe aus direkter Nähe ansehen.

Pferdewetten im Jahr 2021

Wer in diesem Jahr auf Pferde wetten will, muss einiges beachten. Das neue Gesetz über das Glücksspiel bezieht sich auch auf die Sportwette und per Definition gehören Pferderennen dazu. Ab Juli 2021 genießen Wetter bei der Sportwette mehr Sicherheit. Ab diesem Zeitpunkt ist die Sportwette landesweit möglich. Vorher waren Wetten und Glücksspiel in Deutschland begrenzt, was mit den unterschiedlichen Regelungen innerhalb der Bundesländer zusammenhing. Diese sahen eine Teilnahme von Spielern aus Schleswig-Holstein vor, schlossen aber andere Spieler kategorisch aus.

Neben diesem neuen Vorteil genießen Wetter weitere. So gibt es ab sofort Klarheit in Bezug auf die monatlichen Ausgaben für die Wette. Vorher konnte jeder Wetter unbegrenzte Summen an das Spielerkonto überweisen. Das ist ab 2021 nicht mehr möglich.

Ab Mitte des Jahres ist die monatliche Einzahlung auf 1000 Euro begrenzt. Das ist auch gut so. Schließlich haben vor allen Dingen Suchtspieler ihre Wetten nicht mehr unter Kontrolle und setzen mehr Geld ein als ihnen zur Verfügung steht. Auch Live Wetten wird es nicht mehr geben, was viele Fans etwas traurig macht. Allerdings ist die Wette direkt von der Tribüne aus ohnehin schöner.

Tipp: Das Rennen direkt im Internet verfolgen

Wer in diesem Jahr keine Gelegenheit zur Anreise hat, kann sich die Pferderennen sogar online anschauen. Das bereitet viel Freude, denn hier müssen Zuschauer nicht nach Plätzen suchen, müssen sich nicht durch das Gedränge quälen. Somit hat das Pferderennen per Bildschirm einige Vorteile. Vor allen Dingen spart es die Fahrtkosten und die Fahrtzeit ein. Verschiedene Anbieter offerieren 2021 daher das Live Rennen über das Netz.

Besonders toll: Auch renommierte Rennbahnen aus dem Ausland nehmen teil. Endlich haben Zuschauer auch die Gelegenheit dort zu sein, wenngleich sie nicht auf der Tribüne sitzen. Wer sich erst seit kurzer Zeit für den Pferdesport interessiert, kann innerhalb von Live Rennen feststellen, ob sich die Offline Wette für ihn tatsächlich lohnt. Das Live Rennen ist die große Überraschung des Jahres!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.